Dienstag, 14. August 2012

Liebesschmarrn und Erdbeerblues- Angelika Schwarzhuber


Meine Meinung:

Das Buch ist ein wirklicher Hingucker, an dem man in der Buchhandlung nicht einfach vorbeigeht. In den Farben Bayerns (blau-weiss) gehalten, mit liebevollen kleinen Details gespickt und der hervorgehobene Titel machen das Cover zu einem Blickfang.
Die Vokabelübersetzungen am Anfang machen es dem Nicht-Bayern leicht, den bayrischen Sätzen zu folgen und auch die Rezeptesammlung am Ende ist eine tolle Idee.
Den Einstieg in die Geschichte fiel mir sehr leicht. Mit einem flüssigen Schreibstil und der nötigen Portion Humor schafft es die Schriftstellerin den Leser in den Bann zu ziehen und das von den ersten Kapiteln an.
Leider flacht die Geschichte gegen Ende ab und es wird alles ziemlich schnell aufgelöst. Zu schnell und ohne Spannung und Humor. Da half auch das schöne Happy End, auch wenn es vorhersehbar war, nicht drüber hinweg.

Fazit:
Als leichte Sommerlektüre für zwischendurch.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone