Dienstag, 30. Oktober 2012

Die Landkarte der Liebe- Lucy Clarke











Roman
352 Seiten
Klappenbroschur
Kartoniert
9,99 Euro (D)
ISBN: 9783492300858

Piper Verlag



Inhalt:

Mia ist tot. Sie soll von einer Klippe auf Bali gesprungen sein. Doch ihre Schwester Katie will dies nicht glauben.  Was hat Mia auf Bali gemacht? Das Ziel lag nicht auf ihrer Reiseroute. In dem Reiserucksack ihrer Schwester findet Katie das Tagebuch. Sie fängt es an zu lesen und beschliesst, den Spuren von Mia zu folgen.

Das Cover:

In meeresblau, mit einer Orchidee und einem Bild einer jungen Frau, ist dieses Cover gestaltet. Ein wunderschönes und geschmackvolles Cover, wie ich finde.

Meine Meinung:

Mit vielen Gefühlen und Emotionen erzählt Lucy Clarke die Geschichte der beiden Schwestern, die sich irgendwann entfernt, immer öfters gestritten und sich gegenseitig Vorwürfe gemacht haben.
Die Geschichte ist in zwei Erzählsträngen aufgeteilt. Einmal den von Katie, ihre Gedanken, Gefühle und Sichtweisen, auf der anderen Seite Mias Geschichte. So bekommt man ein gutes Bild von den ungleichen Schwestern, kann sich in sie hineinversetzen und obwohl Mia verstorben ist, ist ihr Geist allgegenwärtig.
Die landschaftlichen Beschreibungen der verschiedenen Handlungsorten sind sehr detailliert beschrieben. Man spürt den Sand, schmeckt das Salz und hört das Meer rauschen. Am Ende fügen sich die Erzählstränge zusammen und mit diesem Ende kann Katie Abschied von ihrer Schwester nehmen und der Leser kann die Geschichte abschliessen, ohne das es noch offene Fragen gibt. Ein kleines Manko hat das Ende trotzdem: Die Autorin legt nochmals richtig auf und das wäre meiner Meinung nach nicht nötig gewesen. Aber, weil das Buch als Ganzes mich beeindruckt hat, sehe ich das nur als minimales Manko an.


Fazit:
Eine wunderbare, gefühlvolle Geschichte, die einem sehr ans Herz geht.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone