Samstag, 3. November 2012

Mira und die verwunschenen Kugeln- Margit Ruile













Kinderbuch, ab 9 Jahren
Hardcover mit Glitzereffekten
240 Seiten
12,99 Euro (D)
ISBN: 978-3-7607-8709-1

arsEdition




 
Inhalt:

Es ist ein dreiviertel Jahr her, als Mira ihr erstes Abenteuer mit Miranda und Rabeus bestritten hat. Seit dem hat sie keinen Kontakt mehr zu ihnen und den anderen Fabelwesen. Ihr bleiben nur die zwei Erinnerungsstücke, eine silberne Dose und die Karte des Silbermännchens.
Langsam zweifelt Mira daran, dieses Abenteuer erlebt zu haben, bis sie davon hört, daß Miranda und Rabeus in Gefahr sind un mit ihnen alle weißen Zauberer und Fabelwesen. Wird es Mira auch diesmal gelingen, ihnen zu helfen?

Das Cover/Buch:

Wie beim ersten Band, bin ich wieder begeistert von der Gestaltung des Buches. 
Diesmal ist das Cover in blau gehalten und passt sich wunderbar an das Cover vom ersten Band an. Umrahmt von einem knorrigen Baum sitzt Mira auf der Lichtung und hält eine glitzernde Kugel in der Hand. Zwei weitere glitzernde Kugeln liegen im Gras neben Mira. Im Hintergrund sind Miranda und Rabeus zu sehen, als Katze und Rabe verwandelt.
Im Buch gibt es wieder einige liebevolle Illustrationen, besonders zu Kapitelanfang der Drache mit einer Kugeln. Dieses wunderbare Cover und die liebevollen Details im Buch stammen vom Illustrator Laurence Sartin.

Meine Meinung:

Schnief...wieder ist ein wunderbares Abenteuer rund um Mira und ihren besonderen Freunden Miranda und Rabeus zu Ende.
In einer großartigen Schreibweise entführt uns Margit Ruile in die fantastische Welt der Zauberer Miranda und Rabeus, dem Silbermännchen, dem sprechenden Gartenzwerg und dem Drachen zu denen auch die kleine Mira gehört. Die Mischung aus Spannung und Ruhe ist sehr gelungen und auch für jüngere Leser, wie ich finde, geeignet. Zu jedem Kapitel gibt es eine Überschrift mit einem kleinen Hinweis, was einem in dem Kapitel erwartet. Sie sind schön kurz und eignen sich sehr gut zum Vorlesen.
Der Verlag gibt 9-11 Jahre als Lesealter an, aber, vorallem nach oben hin bedarf es keiner Grenze. Auch ältere Leser, die sich gerne auf eine fantasievolle Geschichte einlassen möchten, werden an diesem Buch ihre Freude haben.

Fazit:
Ein zauberhaftes Buch!!!

 


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone