Mittwoch, 28. November 2012

Sternenreiter...- Jando

 ...Kleine Sterne leuchten ewig









Jando (Autor)
Antjeca (Illustrator)
Hardcover, 131 Seiten
13,95 Euro (D)
 ISBN: 978-3981486315

KoRos Nord GmbH






"Wenn wir anfangen, auf unser Herz zu hören, werden wir Dinge im Leben im Leben erkennen, die uns unvorstellbar erschienen."

Vor einiger Zeit bekam ich eine eMail mit der Anfrage "Sternenreiter" von Jando  zu lesen und rezensieren. Der Titel und Klappentext machten mich neugierig, ich habe die Leseprobe gelesen und irgendwie reizte mich dieses kleine Buch. Ich sagte zu und bekam einige Tage später das Buch und jede Menge wunderschöne Karten. Vielen Dank!

Inhalt:

Mats ist ein vielbeschäftigter Geschäftsmann, der zuviel Zeit in seinem Beruf verbringt und sich mehr und mehr von seiner Familie entfernt.
Durch einen schweren Unfall landet er in der Klinik am Rande des Meeres. Er trifft dort auf einen kleinen Jungen, der eine besondere Wirkung auf Mats hat. Durch die Geschichten des kleinen Jungen erkennt Mats wieder, was wirklich wichtig ist im Leben.

Meine Meinung:

Das Buch hat ein wenig von "Der kleine Prinz" ist aber doch eine eigene Geschichte. Eine Geschichte mit vielen kleinen Weisheiten, eine Geschichte die zeigt, dass es sich lohnt, seine Träume festzuhalten und zu leben.
In mehrern kleinen Kapiteln mit wunderschönen Illustrationen und die wichtigsten Aussagen kursiv gedruckt, erzählt Jando eine emotionale und sehr berührende kleine Geschichte. Sein Erzählstil ist einfach gehalten, aber trotzdem sehr poetisch. Es erinnert ein wenig an ein Tagebuch, in dem der Erzähler über seine Zeit mit dem ungewöhnlichen, weisen Jungen festgehalten hat.
Schon nach wenigen Seiten hat Jandos Erzählung mich in den Bann gezogen und ich habe das Büchlein am Stück gelesen. Ich konnte es nicht mehr aus den Händen legen.
Das Ende ist einerseits traurig, aber es steckt auch voller Hoffnung und den festen Glauben, dass Träume in Erfüllung gehen können.

Fazit:
Ein kleines Buch, welches mich sehr berührt und einen starken Eindruck hinterlassen hat. Danke für diese tolle Geschichte.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone