Sonntag, 23. Dezember 2012

Stresstest- Sebastian Gehrmann


http://www.aufbau-verlag.de/media/Upload/cover/9783746628943.jpg

 

 







Aufbau Taschenbuch
320 Seiten
8,99 Euro (D)
ISBN: 978-3-7466-2894-3

aufbau verlag

 

 

 

 

Inhalt:

Lukas, 30, ist Comiczeichner für eine Tageszeitung und eigentlich nicht wirklich erfolgreich. Mit dem Erwachsen werden hat er so seine Probleme und liebter hält er das Kind im Manne ganz groß. Leider ist das oft mehr als peinlich, vor allem für Sophie, seiner Freundin. Doch dann wird Sophie überraschend schwanger und Lukas setzt alles daran, ein verantwortungsvoller Vater zu werden. Doch der Weg bis dahin ist garnicht so einfach.

Meine Meinung:

Tja, was soll ich groß schreiben, ich habe das Buch sehr gemocht. Viele kleine Anekdoten rund um das Thema Schwangerschaft und Eltern werden, werden sehr überspitzt dargestellt. Ich mochte das sarkastische in den Geschichten und habe sehr viel lachen müssen. Man, besser Frau, kennt die vielen Ratschläge und Warnungen, die man alle bekommt, wenn die drei magischen Worten "Ich bin schwanger" fallen und das kann einen auf Dauer echt in den Wahnsinn treiben, sollte man noch versuchen sie zu befolgen.
Und das passiert auch Lukas und Sophie, bis irgendwann Lukas, neben all dem unglaublichen Peinlichkeiten, die er sich so oft leistet, dann was ganz wichtiges sagt:

"...Frauen sollten während der Schwangerschaft einen transparenten Bauch haben. ... Man wäre nicht mehr fremdbestimmt, nicht angewiesen auf diese ganzen, wer weiß wie wichtigen Untersuchungen und gemeinten Ratschläge...." (Seite 176)

"...Sollen sich alle anderen verrückt machen lassen, wir nicht...."(Seite 177/178)

Da hat Lukas einige Sympathiepunkte von mir bekommen, weil am Anfang ging er mir echt total auf die Nerven, mit seinem ewigen rumgejammer, wegen dem bevorstehenden 30. Geburtstag.
Im Laufe der Geschichte ändert sich das Verhalten von Lukas ein wenig. Er wird immer ein Kindskopf bleiben, aber er ist nicht mehr ganz so peinlich. Er gibt sich sehr viel Mühe und das merkt man beim Lesen. Doch es ist ein steiniger Weg und nicht alle Aktionen verlaufen so, wie er es vorhatte.
Nach vielen Hochs und nochmehr Tiefs in der Beziehung, wird am Ende doch alles gut. Die Geburt ihrer Tochter ist so schön geschrieben. Voller Magie, und man merkt, wie für einen kurzen Moment die Zeit stehen bleibt. Besonders die, die dieses Wunder schon erleben durften.

Fazit:

Eine große Portion Humor für Zwischendurch. Es hat mir einige vergnügliche Lesestunden bereitet.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone