Donnerstag, 7. März 2013

Pink Pirates...-Sylvia Englert/Gosia Kollek

...und der Prinzenkuchen

http://www.arsedition.de/_images_media/cover/600b/9783760784809.jpg 

ab 4 Jahren
32 Seiten, Hardcover
Illustriationen von Gosia Kollek
12,95€ (D)
 ISBN: 978-3-7607-8480-9


Inhalt:

Die Piratenschwestern Lila, Lotta und Lulu sollen dem schrecklichen Pirat Kahle Kai eine Geburtstagstorte liefern. Auf dem Weg dorthin treffen sie auf den Prinzen Divo, dessen Seeleute streiken und er nun auf sich selbst gestellt ist. Weil er noch nie alleine sein Schiff die Diamond gesteuert hat, fährt er rückwärts über die See. Können sie dem Prinzen aus seiner Zwickmühle helfen? Und warum taucht aufeinmal der Kahle Kai dort auf?

Leseprobe 

Cover/Aufmachung:

Mit glitzereffekt erstrahlt der Titel in einem wunderschönen Pink. Das lässt Mädelsherzen höherschlagen, denn auch von meinem Mädel ist die Lieblingsfarbe im Moment pink. Man sieht im Vordergrund das Schiff der Piratinnen, die Pink Pearl, mit ihren rosa Segeln und den 3 Schwestern an Bord. Im Hintergrund ist dann noch das Schiff vom Kahlen Kai und vom Prinz Divo abgebildet.
Die Illustrationen von Gosia Kollek sind im gesamten Buch sehr liebevoll gestaltet, mit vielen kleinen Details. Es wirkt dabei jedoch nicht überladen und bei jedem anschauen gibt es mehr zu entdecken. Mit ein wenig Phantasie laden sie dazu ein, sich neue Geschichten auszudenken.
Im Innenteil gibt es noch Abbildungen von den Piratinnen und ihrem Schiff mit einer kleinen Vorstellung. So weiß man sofort, wer wer ist und was diejenige am liebsten macht.

Meine Meinung:

Die Geschichte ist in einfachen und kurzen Sätzen geschrieben. Wie schon die Bilder, ist auch die Geschichte kindgerecht und stimmig. Die wenigen englischen Wörter/Namen die vorkommen, empfanden sowohl ich als Vorleser, als auch meine Tochter als Zuhörer nicht störend. Zur Not könnte man das auch ins Deutsche übersetzen, ohne das es holprig wirkt.
Für mein Mädel war es ein schönes Abenteuer, was aber auch etwas mehr Spannung haben könnte. Es werden viele Themen angeschnitten, besonders Freundschaft und Hilfsbereitschaft. Denn ganz am Anfang lernen wir die kleinen Piratinnen kennen und das sie ganz besondere Piratinnen sind. Sie wollen den Menschen in Not helfen und nicht ausrauben.
An zwei Stellen war die Geschichte für mich nicht ganz so flüssig zu lesen. Die Handlung ist dort sprunghaft und dies lies mich stutzen. Der Heiratsantrag, naja, ob es wirklich hätte sein müssen, weiß ich nicht. Doch meiner Kleinen hat es gefallen. Der Traum vieler Mädchen, einen Prinzen heiraten. Wir hatten auf jeden Fall sehr viel Spaß bei dem ersten Abenteuer und hoffen, daß es noch ganz viele Bücher von den Pinken Piratinnen geben wird.
Auf jeden Fall ist es ein ganz tolles Bilderbuch für kleine Mädels, die nicht nur Prinzessin und Pferde mögen, sondern auch gerne mal in die Rolle einer Piratin schlüpfen. Denn die sind "cool", wie meine Tochter sagt;)

Fazit:

Ein tolles Kinderbuch über Freundschaft, Hilfsbereitschaft und die Tatsache, dass es auch Piratinnen geben kann.

 




 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone