Samstag, 11. Mai 2013

Himmlische Versuchung- Kira Licht

Engelsjägerin #1

 

bookshouse
368 Seiten, Printausgabe 
9789963724536 (P-Book)
9789963724543 (.pdf)
9789963724550 (.epub)
9789963724567 (.mobi)
9789963724574 (.prc) 
 
5,99 Euro ebook & app
14,99 Euro P-Book
Hier  geht es zum Buch
Hier geht es zur Verlagshomepage


Inhalt:

Die Erde, wie wir sie kennen, gibt es nicht mehr im Jahr 2133. Wenige Menschen haben sich in den Untergrund geflüchtet, saurer Regen macht ein normales Leben auf der Oberfläche nicht mehr möglich. Dämonen verschiedenster Rasse leben auf der Erde. Unter ihnen auch Nikka und ihre Freunde. Aber auch Engel leben auf der Erde, wie Levian. Beide Rassen liefern sich einen erbitterten Kampf.
In einer Nacht findet Nikka Levian schwerverletzt in einer dunklen Gasse. Anstatt ihn zu töten, nimmt sie ihn mit nach Hause und pflegt ihn gesund. Dabei verliebt sie sich in den Engel und geht sie ein großes Risiko ein...


Meine Meinung:

Wow! Dieses Buch hat eigentlich alles, was ich mir als Leser wünsche. Es ist spannend, romantisch und leidenschaftlich. Schon nach wenigen Seiten spielt sich ein Film ab, man gelangt immer tiefer in das Buch und muss es weiterlesen. Dafür sorgen die kleinen, gemeinen Cliffhanger am Ende eines jeden Kapitels.
Das Setting ist hervorragend beschrieben und die Charaktere wunderbar heraus gearbeitet. Engel und Dämonen kämpfen erbitterlich um ihre Rechte und als Leser weiß man eigentlich nicht, auf welcher Seite man stehen soll. Denn auch die Engel haben ihre dunkle Seiten und die Dämonen haben trotz ihrer Stärke und der Unsterblichkeit ihre Sorgen.
Zwischen all dem Chaos und dem Krieg bahnt sich eine Liebesgeschichte, die über die Grenzen hinaus geht an. Nikka verliebt sich in Levian und das mächtig. Man spürt das ständige prickeln der Beiden und es keimt ein wenig die Hoffnung, dass Nikka in Levian ihren Traum(engel) gefunden hat. 
Der Schreibstil ist einfach wunderbar. Kira Licht erschafft mit ihren Worten ein großartige Vision der Erde, wie sie im Jahr 2133 sein könnte und die erotischen Szenen, die im ersten Teil dieser Dilogie vorkommen, sind niveauvoll und ganz toll beschrieben. Sie haben Stil und es ist viel mehr, als nur ein plumpes beschreiben. Es prickelt förmlich zwischen den Partnern.
Durch die spritzige und lockere Art, wie Kira schreibt, rauscht man regelrecht durch das Buch, Und immer wieder ist ein kleiner Witz in den Zeilen versteckt, der mich zum schmunzeln gebracht hat.
Das Ende kam überraschend und jetzt muss ich warten bis zum Dezember, bis ich endlich Teil 2 lesen kann.  Eigentlich richtig gemein, möchte man doch unbedingt wissen wie es weitergeht.

Fazit:

Eine gelungene Mischung aus Fantasy, Dystopie, Romance. Gerne hätte ich mehr als 5 Sterne gegeben, aber leider geht es nicht. Es ist absolut lesenswert.
 
  

  

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone