Donnerstag, 13. Juni 2013

Der Selbstversorger- Wolf-Dieter Storl

eBook
ISBN: 9783833835384  
15,99 Euro (D)
Hier kann man das Buch bestellen

Das Buch war für mich ein ungewöhnlicher Ratgeber. Ungewöhnlich deshalb, weil es sehr viel persönliches beinhaltet. Es ist ein Erfahrungsbericht, denn Wolf-Dieter Storl lebt schon seit Jahren als Selbstversorger mit seiner Familie und alles was sie konsumieren, stammt aus dem eigenen Garten.

Durch diese langjährige Erfahrung kann der Hobbygärtner einiges an Informationen bekommen. Wie kann ich auf natürliche Art Schädlinge bekämpfen, wie lege ich einen Kompost richtig an und worauf muss ich da achten. Leider kam für mich das Thema Pflege von Pflanzen viel zu kurz, dafür waren die Heilpflanzen doppelt aufgeführt. Man hat hier dann reichlich Informationen bekommen, doch sollte man sich noch einen guten Heilkräuterführer kaufen, denn anhand der Bilder sind sie nicht so leicht zu bestimmen.Und, ob man wirklich einen Knochenbruch selbst heilen möchte, na da bin ich mir nicht so sicher. Für mich wäre es definitiv nichts.

Das Buch ist ein wenig esotherisch angehaucht und es ist bestimmt nicht für jeden, sich voll und ganz in Einklang mit der Natur zu bringen, doch es war spannend zu lesen und Herr Storl hat eine sehr lebendige Weise, seine Erfahrungen aufzuschreiben. Er hat einen Weg gewählt, den ich sehr mutig finde.

Ich hatte dieses Buch als eBook, was mal wieder nicht ohne ein bestimmtes Programm funktionieren wollte und sich das herunterladen als ziemlich schwierig gestaltete. Denn dieses Programm lahmt meinen Computer aufs äußerste und ich war froh, dass ich es danach endlich wieder löschen konnte. Die Verweise auf andere Textstellen sind nur als Pfeil angezeigt und waren für mich nicht nutzbar. Ich hätte es schön gefunden, wenn hier die Seitenzahl gestanden hätte, denn dann hätte ich in aller ruhe zu der Seite blättern können.

Fazit:

Ein schönes Buch, mit jeder einiges an persönlicher Erfahrung, aus denen sich der ein oder andere Hobbygärtner seine Informationen ableiten kann.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone