Mittwoch, 31. Juli 2013

Tintenherz- Das Hörspiel von Cornelia Funke

http://www.oetinger-audio.de/fileadmin/verlagsgruppe-oetinger.de/vsg_images/cover/download/9783837306378.jpgI
ab 12 Jahren
Hörspiel, 160 Minuten
ISBN: 978-3-8373-0637-8
16,95 Euro (D)
Hier kann man das Hörspiel bestellen.
 

10 Jahre ist es nun her, dass Cornelia Funke Tintenherz ins Leben gerufen hat. Wie kann man so ein Ereignis am besten feiern? Genau, in dem man das Buch erstmals als Hörspiel herausbringt.

Ich durfte vorab das Hörspiel hören und es ist ein Genuss für die Ohren.
Die Musik, die Stimmen, der Sprecher, alles fügt sich perfekt zu einem Gesamtbild zusammen.

Ohne Vorkenntnisse, denn ich habe das Buch leider noch nicht gelesen, bin ich an das Hörspiel gegangen und es hat mich nach wenigen Minuten in den Bann gezogen. So schnell ist die Zeit noch nie vorbei gegangen und auf einmal war das Hörspiel auch schon zu ende. Aber das macht nichts, weil man kann es ja nochmals hören und auch bei einer Wiederholung entdeckt man noch das ein oder andere neue Detail und der Reiz geht nicht verloren, die Spannung war für mich genauso hoch.
Besonders hat mir die mittelalterlich angehauchte Musik gefallen, die sich an die jeweilige Situation angepasst hat. Mal leisere Töne, mal gewaltigere Töne, harmonisch auf das Buch abgestimmt.
Und die Stimme des Capricorns, den Bösewicht in der Geschichte war perfekt gewählt. Man konnte heraushören, dass er ein Schurke ist und dieser Stimme möchte ich in der Nacht nicht begegnen.
Ich fand, dass alle klar und deutlich gesprochen haben, ohne sich zu sehr zu verstellen. Denn das ist oft ein Manko, welches ich nicht so mag, wenn Sprecher ihre Stimmen so verändern, dass man es heraushört. Hier hatte ich nicht das Gefühl gehabt.

Das Hörspiel ist ab 12 Jahren, aber ich finde, dass auch jüngere Kinder ihren Spaß an dem Hörspiel finden. Mein Sohn durfte es mit mir hören und der Zauber den das Hörspiel auf mich hatte, hatte es auch auf ihn. Gebannt lauschte er den CDs und war nicht mehr ansprechbar für seine Umwelt gewesen, so vertieft war er in die Geschichte eingetaucht.

Fazit:

Ich kann dieses Hörspiel nur empfehlen, man wird es nicht bereuen, es gehört zu haben, sondern sich wundern, wie schnell die Zeit verfliegt.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone