Mittwoch, 11. September 2013

Perfect- Rachel Joyce



Erscheinungsdatum Erstausgabe : 04.07.2013
Aktuelle Ausgabe : 04.07.2013
Verlag : Doubleday
ISBN: 9780857520678
Flexibler Einband: 272 Seiten
Sprache: Englisch 
 

Eine wunderbare Idee, aber sehr langatmig umgesetzt.

 


Es mir wirklich, wirklich schwer gefallen dieses Buch zu Ende zu lesen, dabei fand ich die Idee richtig süß und auch die Art und Weise, dieser kindliche Charme, den das Buch ausstrahlt, fand ich toll, aber das Buch besticht wirklich durch eine Länge nach der anderen. Es waren die vielen Details, die die Autorin so wortgewand geschildert hat, dass der Kern der Geschichte und die Handlung in den ersten zwei Teilen in den Hintergrund gerückt sind.

Dafür werden die Protagonisten so klar und deutlich gezeichnet, ganz liebevoll erscheinen sie. Man schließt sie sofort in sein Herz und hat eine so tolle Vorstellung von ihnen. Und diese Art, die Geschichte von einem elfjährigen und von Jim, der auf seine Art auch sehr kindlich ist, zu erzählen, gab dem Buch einen besonderen Klang. Doch sie schafften es nicht, das Buch herauszureißen und es bleibt langatmig, was ich sehr Schade finde.

Erst im 3. Teil kommt dann nochmals Handlung auf und irgendwie mußte da dann alles ziemlich schnell zu einem Ende gebracht werden. Ich habe zwar gehört, dass die Autorin für ihre leisen Töne bekannt ist, aber so ganz ohne ein Vorankommen der Geschichte, werden die leisen Töne schnell einschläfernd.

Fazit:
Ganz liebenswürdige Personen, die es nicht schaffen, dass Buch zu retten. Es ist so langatmig, dass die Geschichte leider untergeht.

1 Kommentar :

  1. Schade, das hört sich ja nicht so toll an. Ich fand das Cover so schön und hatte gehofft, dass der Inhalt da mithalten kann.

    AntwortenLöschen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone