Mittwoch, 30. Oktober 2013

Dark Angels´ Winter. Die Erfüllung von Kristy und Tabita Lee Spencer


ab 14 Jahren
728 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
9783401067865
19,99 € (D)
Hier geht es zur Buchseite mit Bestellmöglichkeit.




In letzter Zeit gab es sehr selten Bücher, wo ich den Klappentext benutzt habe, doch Dark Angels´ Winter.Die Erfüllung ist solch ein Buch.

"Der eisige Winter hat Whistling Wing fest im Griff, unaufhaltsam nähert sichder Tag, an dem sich das Böse den Weg auf die Erde bahnt. Es ist an Dawna und Indie, dies zu verhindern, doch die Vorbereitung auf ihre Aufgabe bringt die Schwestern an ihre Grenzen. Sie brauchen Verbündete, aber auf wen können sie am Ende wirklich zählen? Werden die Wölfe an ihrer Seite kämpfen? Und wird Indies große Liebe Gabe sich gegen die dunklen Engel stellen? Fast zu spät erkennen die Schwestern, dass sie Teil eines gewaltigen, jahrtausendealten Plans sind, der nur ein Ziel hat: die Vernichtung der Menschheit..." (Klappentext)


Endlich war es soweit, der große Tag war gekommen und ich hielt Dark Angels´ Winter in der Hand. Das rund 700 Seiten starke Buch von den Autorinnen-Duo Kristy und Tabita Lee Spencer (wer hinter dem Pseudonym steckt, dürfte auch mittlerweile bekannt sein) bildet nun den Abschluss der Tetralogie und beinhaltet gleich beide Bände, Dark Angels´ Winter und Dark Angels´ Spring. Auch wenn ich jetzt nicht auf die ersten beiden Bände eingehe, möchte ich auf jeden Fall jedem ans Herz legen diese erst zu lesen weil man sonst nicht wirklich viel Spaß an dem Buch haben wird. Es passieren viele Sachen in den ersten Bänden und durch den 3. und 4. Teil wird der Kreis nun geschlossen.

Normalerweise scheue ich mich ein wenig eine Reihe zu lesen, ich lese lieber Einzelbände und habe auch noch einige Reihen hier stehen, die ich angefangen habe und doch noch nicht beendet habe, aber bei der Dark Angels´ Reihe war es anders. Schon das erste Buch hatte eine unwahrscheinliche Wirkung auf mich gehabt und ich musste dann auch direkt den zweiten Band lesen und jetzt nach einer kleinen Pause konnte ich endlich den dritten und vierten Band lesen. Ich habe sie regelrecht verschlungen und ich habe diese Reihe mit zwar mit einem weinenden Auge beendet, doch ich bin hochzufrieden mit diesem Abschluss.

Schon nach den ersten Seiten hat mich das Buch wieder gefangen gehalten und ich bin vollends eingetaucht und habe mich treiben lassen. Es beinhaltet viel, was ich mir von einer packenden Geschichte erwarte, Spannung, Mystik und auch mal kleine Auszeiten, um wieder Luft zu holen, die aber nicht zu lange sein dürfen, dass man dann von "Längen" spricht. Die Autorinnen haben es geschafft und am Ende wurde es so richtig spannend, dass man garnicht mehr aufhören konnte. An der Lippe kauend, Fingernägel knispeln, das Atmen kommt zu kurz und mit dem Buch in der Hand rumrennen habe ich mit den Protagonisten gefiebert.

Die Protagonisten Dawna und Indie sind so toll gezeichnet und durch die ersten zwei Bände sind sie mir schon richtig ans Herz gewachsen. Dadurch, dass sie abwechselnd die Geschichte erzählen, bekommt man auch ein rund um Blick auf die Geschichte. Es werden viele Emotionen freigesetzt beim Lesen, beim verfolgen des Weges, den Dawna und Indie gehen müssen und die vielen Versuchungen, denen sie widerstehen müssen. Eine Geschichte die ständig in Bewegung ist, man erfährt ganz wichtige Sachen aus den Vorgängerbänden, wenn die beiden in die Vergangenheit zurückblicken und ihre Sorgen, die sie für die Zukunft haben.

Kristy und Tabita Lee Spencer haben mit der Dark Angels´Tetralogie eine wunderbare Reihe geschaffen, die auch mich als erwachsenen Leser begeistert hat und ich habe mich sehr gerne von den Büchern in Gefangenschaft nehmen lassen.


Fazit:

Ein sehr guter Abschlussband. Er hat mich gefesselt und nicht mehr losgelassen.


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone