Freitag, 25. Oktober 2013

Schlimme Miezi! von Adam Stower

Bilderbuch ab 3 Jahren
32 Seiten, Hardcover
ISBN: 978-3-468-21027-3
12,99 € (D)
Hier geht es zur Buchseite mit Bestellmöglichkeit

Wir möchten uns bei Blogg dein Buch und dem Langenscheidt Verlag für ein weiteres wundervolles Bilderbuch bedanken, welches den Weg zu uns gefunden hat.
Möchtet ihr mehr erfahren, dann besucht die bunte PiNGPoNG Welt.

Nach "Dummer Schnuffi!" erobert nun "Schlimme Miezi!" die Kinderzimmer und auch das Herz meiner Tochter.

Lily, die sich ja eigentlich einen Hund wünscht, bekommt ein kleines Kätzchen. Denn Mama findet, Katzen machen viel weniger Ärger und sie stinken nicht so sehr wie Hunde. Das stimmt auch, bis auf einmal hinter Lilys Rücken ein riesen Chaos ausbricht. Ob Lily herausfindet, wer in Wirklichkeit dahintersteckt? 

Es geht lustig und turbulent in dem Buch zu und mit den süßen Bildern wird alles so anschaulich. Besonders die Mimik der kleinen Miezi ist herrlich, wenn sie von Lily zum Beispiel geschimpft bekommt. 

In kurzen und einfachen Sätzen wird die Geschichte erzählt und lässt den Kindern Raum, zu schauen, wer denn wirklich hinter den Missetaten steckt. Mal sieht man einen Kopf, mal nur ein Stück vom Schwanz. Denn der Übeltäter ist gut im Verstecken;) Einzig die Sprechblasen stören den Lesefluß ein wenig, aber sie gehören dazu, bzw meine Tochter wollte sie gerne auch hören.
Ob die Geschichte nun einen Sinn ergibt oder nicht, vielleicht ist er auch versteckt, finde ich garnicht schlimm, denn im Alter von 3 Jahren aufwärts, da dürfen die Kinderbücher auch nur den Spaßfaktor bedienen und das finde ich, gelingt diesem Buch sehr gut. 

Meine Tochter ist nun schon fast 6 Jahre, aber sie geht noch nicht zur Schule. Sie schaut sich gerne Bilderbücher an und für kleine Vorlesekuschelrunden zwischendurch, greift sie zu kurzen, lustigen Geschichten. 
Die Illustrationen sind wieder wunderschön und mit kleinen Details liebevoll ausgeschmückt. Aufschriften und Zeitungabbildungen sind so groß, dass man sie vorlesen kann und es lohnt sich, auf diese Kleinigkeiten einen Blick zu werfen, wenn man eine Logik in der Geschichte haben möchte. Denn sie beantworten so die ein oder andere Frage, die entstehen könnte.

Was mir an den Langenscheidt Bilderbüchern so gut gefällt ist, dass sie ein festeres Papier benutzen, welches nicht so schnell einreißt beim umblättern. Denn die Motorik der Kleinen kann bei dieser Größe manchmal nicht ganz so fein sein und da geschehen Unfälle schon eher. Diese werden, wie ich finde, mit der Papierstärke deutlich vermindert.

Kindermeinung:

Ich finde die Bilder so toll und schaue mir das Buch gerne an. Die Geschichte kann ich auswendig und lese sie meinem kleinen Bruder vor. Der versteht sie noch nicht, dabei ist die ganz witzig. Ich vergebe 5 Sterne.

Fazit:

Eine liebevoll gestaltete und lustige Geschichte für Kinder ab 3 Jahren oder auch ein wenig jünger.

Kommentare :

  1. Das Buch ist echt klasse! :)

    Liebe Grüße
    Elisa von http://meinfederkiel.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ja, auch das erste Buch war schon sehr süß gewesen. Meine Tochter liebt beide Bücher...Generell gibt es von PiNG PoNG sehr viele wunderschöne Kinderbücher.

    AntwortenLöschen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone