Montag, 25. November 2013

Suppen, die glücklich machen von Cornelia Schinharl



144 Seiten, Integralband
ISBN: 978-3-440-13417-7
14,95 Euro (D)
Hier geht es zur Buchseite mit Bestellmöglichkeit.


Das Buch "Suppen, die glücklich machen" von Cornelia Schinharl führt einen in die wunderbare und abwechslungsreiche Welt der Suppen. Es ist in 5 Abschnitten unterteilt und der Anfang steht ganz im Zeichen des Brühe kochens. Denn ohne eine gute Brühe gibt es auch keine leckere Suppe. Allerdings benötigt man dafür ein wenig Zeit, deswegen gibt es im Anschluss einige Alternativvorschläge, wenn es denn mal schnell gehen soll.

Für jede Jahreszeit gibt es ein extra Kapitel und da ich dieses Buch im Rahmen einer Kochrunde ausgiebig getestet habe, gab es vermehrt Suppen aus den Kapiteln "Ernte satt" und "Wohlig warm". Die anderen Kapitel habe ich mir aber schon intensiv angeschaut und von den Rezepten her, ist es sehr vielversprechend und ich freue mich schon auf den Frühling und Sommer, um diese dann zu testen. Aber es gibt nicht nur Suppenrezepte, denn eine gute Suppe braucht ein gutes Topping. Und auch hier bietet das Buch eine große Auswahl an verschiedenen Toppings, wie zum Beispiel Klößchen und Würzmischungen.

Die Rezepte sind in ihrer Ausführung sehr einfach und gut erklärt. Auch Kochanfänger dürften hierbei keinerlei Probleme haben, denn alles was besonders wichtig ist und auf das man achten muss, wird nochmals hervor gehoben. Die Zutatenliste ist übersichtlich und man bekommt alles in einem gut sortierten Supermarkt. Mit den Zeit- und Mengenangaben kam ich immer gut hin, ab und an war es aber etwas knapp bemessen für 4 Personen, wenn man die Suppe als Hauptgericht nehmen wollte. Da sollte man dann genau hinschauen und gegebenenfalls etwas mehr machen.

Ein paar Zutaten waren allerdings auch spezieller, zum Beispiel "Kaffir- Limettenblätter" und da hätte ich mir sehr gewünscht, wenn man auch Alternativvorschläge gemacht hätte. Denn diese gibt es wenn nur im Asia-Laden und für einen Alternativvorschlag musste dann im Internet recherchiert werden. Auch haben mir die Nährwertangaben gefehlt.

Fazit:

Ein gelungenes Kochbuch mit vielen, abwechslungsreichen Rezepten, die jede Suppe einmalig machen. Auch Kochanfänger können mit diesem Buch glücklich werden.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone