Dienstag, 15. April 2014

[Rezension] Landschaft schmeckt. Nachhaltig kochen mit Kindern von der Sarah Wiener Stiftung (Hrsg.)

Vor ein paar  Wochen bekamen wir das Buch "Landschaft schmeckt. Nachhaltig kochen für Kinder" und haben seit dem das ein oder andere Projekt aus diesem Buch gemacht und wir werden weiterhin noch das ein oder andere aus dem Buch machen. Ich möchte mich ganz herzlich bei der Verlagsgruppe BELTZ für das Rezensionsexemplar bedanken.

213 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-407-75396-0
17,95 Euro (D)
 



Wenn es schnell gehen soll, dann greift man schnell zu einem Fertigprodukt, obwohl die Tütchen in der Zubereitungszeit, ist man ganz ehrlich, genauso lange Zubereitungszeit benötigen, wie ein frisch gekochtes Essen. Aber daran ist auch erstmal nichts auszusetzen, auch bei uns gibt es das ein oder andere fertige Produkt. Gekocht wird allerdings jeden Tag frisch, da wir einige Nahrungsmittelunverträglichkeiten haben. Doch, wenn man nur noch auf diese Tütchen zurückgreift, weil man verlernt hat, wie man richtig kocht, dann finde ich es eher bedenklich, weil es ungesund und auch einseitig ist. Und von einer gesunden Ernährung profitieren nicht nur die Kinder.

Die Sarah Wiener Stiftung setzt sich seit Jahren für eine gesunde Ernährung bei Kindern ein. Sie bringen den Kindern den Umgang mit Lebensmittel näher. Wer mehr über die Arbeit der Stiftung und Sarah Wiener erfahren möchte: Sarah Wiener Stiftung

Was sind Lebensmittel? Was kann ich daraus und damit machen? Welche Wege haben sie zurückgelegt, um in die Supermärkte zu gelangen? Was steckt in den Fertigprodukte (ein Blick in die Zutatenliste und man kommt da echt ins staunen)? Was bedeutet Nachhaltigkeit? Einige Fragen, die das Buch beantwortet.

Gegliedert ist das Buch in den verschiedenen 12 Kapiteln mit Vorwort und Anhang. Man macht zum Beispiel einen Ausflug zum Meer (Fisch), erfährt, was die Welt isst (Ernährung Global), wie vielseitig Milch ist und vieles mehr. Im Anhang gibt es alle Informationen aus dem Buch nochmals gegliedert. In jedem Kapitel wird auf das Thema "Nachhaltigkeit" eingegangen. Alles ist leicht verständlich erklärt und sofort bereit, es mit Kindern umzusetzen.
Das Buch bietet viele Rezepte, eine Spielwiese mit vielen Anregungen, was man mit den Kindern zusammen machen kann und Informationen, die bestimmt die Neugier der Kinder erregen.

Alles wurde mit zahlreichen Fotos bestückt, die das Buch lebendig werden lassen.

Es ist nicht nur ein Buch für Erzieher/innen und Lehrer/innen, sondern auch Eltern profitieren davon, wenn sie sich über Ernährung und Nachhaltigkeit informieren wollen. Da die Informationen wirklich leicht verständlich sind, kann man sie auch direkt an die Kinder weitergeben.

Fazit:
Informativ, leicht verständlich und Experimente für Kinder, die sie staunen lassen. Für Erzieher/innen, Lehrer/innen und Eltern. 


 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone