Samstag, 19. Juli 2014

[Rezension] Das wilde Pack. Schmiedet einen Plan von Boris Pfeiffer und André Marx

ab 8 Jahren
128 Seiten, laminierter Pappband
Illustrationen von Sebastian Meyer
 978-3-440-11038-6
7,95 Euro (D)


Und weiter geht es mit dem wilden Pack und auch Zoodirektor Müller gibt noch keine Ruhe.
Inhalt:
Als Hamlet mit einigen Tieren auf Nahrungssuche geht, treffen sie durch Zufall auf Zoodirektor Müller und seine Töchter. Ohne Nahrung müssen sie zurück ins Paradies kehren und bald darauf wird Oskar krank. Doch die Schlange Raffina hat eine Lösung und Oskar zu heilen. Die Tiere müssen herausfinden, was für ein Tier Oskar ist, denn dann kann er sich selber heilen. Die Tiere müssen ins Museum und das wird auf einmal richtig gefährlich.
Kindermeinung:
Der zweite Band war auch ganz spannend und auch ein wenig traurig. Oskar hat mir sehr leid getan. Die Töchter vom Müller sind richtige Ziegen und dann hatte der Müller noch so eine blöde Idee. Der ist noch böser als im ersten Band und der muss doch wirklich ins Gefängnis.
Zwischendurch war die Geschichte auch ganz schön aufregend gewesen. Da hatte ich ein bisschen Angst, weil gefährliche Sachen passierten. Da konnte ich aber nicht mehr aufhören zu lesen.
Ganz toll fand ich, dass mir Herr Pfeiffer meine Fragen beantwortet hat. Das war richtig nett gewesen. 
Meine Meinung.
Mein Sohn ist mit Begeisterung dabei. Die Reihe hat für ihn die perfekte Mischung aus Spannung und aber auch Witz. Er liebt die Tiere, nicht alle und zetert, wenn der Zoodirektor kommt oder sonst irgendwas unfair verläuft. 
Man kann den zweiten Teil auch ohne Vorkenntnisse lesen. Die wichtigsten Ereignisse die in Band 1 vorkommen, werden hier angerissen. Doch es ist schöner, wenn man von Anfang an dabei ist, denn die Geschichte, so finde ich, baut immer ein wenig auf die Vorgängerbände auf.
Fazit:
Turbulent geht es weiter. Die Spannung knistert gewaltig, aber auch dieses Buch hat wieder viel Spaß gemacht.        

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone