Montag, 8. September 2014

[Rezension] Die Vogelscheuchenhochzeit von Axel Scheffler und Julia Donaldson

ab 4 Jahren
32 Seiten, gebunden
978-3-407-79580-9
13,95 Euro (D)
 
Inhalt:
 
Betti von Binsen und Herbert von Stroh sind zwei Vogelscheuchen, die sich so sehr lieben, dass sie die schönste und tollste Hochzeit feiern möchten. Sie machen eine Liste und können auch fast alles abhaken. Bis auf die Blumen. Während Betti zu Hause auf ihren Herbert wartet, geht dieser los um Blumen zu pflücken. Doch das ist nicht so einfach und der Weg sehr lang. In der Zeit wo Herbert weg ist, macht sich ein anderer Scheuch an Betti ran und der ist ganz schön dumm...
 
Meine Meinung:
 
Ein neues Buch von Axel Scheffler und Julia Donaldson konnten wir uns nicht entgehen lassen. Die Beiden haben schon viele schöne Figuren erschaffen und begeistern nicht nur meine Kinder, sondern auch mich immer wieder auf´s neue.
 
In schwungvollen Reimen, die richtig schön zum vorlesen sind, erfährt man die Geschichte von Betti und Herbert und unsere jüngster Wirbelwind wird dabei ganz ruhig und summt leise zum Rhythmus der Reime mit.
 
Der Witz darf in einem Bilderbuch nicht fehlen und besonders den größeren Kindern, wird er hier sofort präsent sein. Nebenbei kann man auch wieder ein wenig von dem Buch lernen. Der Nebenbuhler, der viel prahlt, macht einen ganz großen Fehler und sorgte hier beim ersten Lesen für lautstarke Schelte meiner großen Kindern.
 
Die Altersempfehlung von 4 Jahren finde ich absolut in Ordnung. Es ist in einfachen Worten gehalten und man kann der Geschichte sehr gut folgen und sie verstehen.
 
Die Bilder sind typisch Axel Scheffler, einfach einzigartig. Schön bunt und mit einigen Details ergänzen sie die Geschichte perfekt. Sie laden dazu ein, das Buch in die Hand zu nehmen, es sich anzuschauen und sich die Geschichte ohne vorlesen erzählen zu lassen.
 
Fazit:
 
Wieder ein Buch, welches die ganze Familie begeistert. Die Bücher von Axel Scheffler und Julia Donaldson sind einfach richtig klasse und man sollte sie sich nicht entgehen lassen.
 
 
  
 
   

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone