Freitag, 26. Dezember 2014

La Veganista backt. Kuchen und mehr ganz ohne Tier von Nicole Just

192 Seiten, Hardcover
9783833840005
16,99 Euro
GU 


Inhalt:
.
Backen ohne Milch, Butter und Ei. Geht das denn? Oh ja, es geht und es klappt hervorragend. Milch und Butter stellen dabei die kleinere Herausforderung an den Bäcker/die Bäckerin. Schwieriger wird es mit dem Ei, doch auch dessen Geheimnis wird in "La Veganista backt. Kuchen und mehr ganz ohne Tier" gelüftet.
Über 90 Rezepte warten darauf getestet zu werden.
.
Meine Meinung:
.
Schon das Cover ist ein echter Hingucker. Die Farbe trifft mit dem schönen Magenta meinen Geschmack und die kleinen, zahlreichen Vignetten passen alle zum Thema "Backen".
.
In dem Buch zu stöbern ist dann das zweite Highlight. Herrliche Bilder zieren die Rezepte und die Entscheidung fällt somit recht schwer, was man denn alles backen soll. Am liebsten doch einmal das komplette Buch von vorne nach hinten. Doch leider ist die Backzeit begrenzt.
.
Am Anfang gibt es einige Tipps und Tricks rund um das vegane Backen, denn die Frage für mich, was benutze ich denn nun als Ei-Ersatz, stand für mich an obere Stelle. Und ich war verwundert, wieviele Möglichkeiten es gibt, ein Ei zu ersetzen. Und es sind nicht nur die ganz "besonderen" Zutaten, die man nur schwer irgendwo herbekommt, wenn man nicht gerade in einer Großstadt wohnt, sondern auch ganz einfache Zutaten, die man ohne Probleme beziehen kann.
Doch es gibt auch die "besonderen" Zutaten und ich fand, die kamen jetzt nicht so vermehrt zu. Nichts finde ich anstrengender, wenn man erstmal eine halbe Weltreise machen muss um endlich etwas nachzubacken.
.
Muffins, Mamorkuchen, Brownies und auch Pilzstrudel oder Rosenkohl-Quiche wurden hier in der heimischen Küche getestet und sind mit wenigen Zutaten ein wahrer Genuss. Sie klappten ohne große Probleme und Zauberei. Man sollte allerdings den eigenen Backofen einschätzen können. Denn die Backzeiten und auch die Backtemperatur sind Richtwerte und die fallen überall unterschiedlich aus. Ein Holzstäbchen für die Garprobe gehört zum Backen mit dazu. 

Das Buch ist nicht nur für ambitionierte Bäcker gedacht, auch ein Anfänger findet hier schnell sein Lieblingsrezept. Denn eine große Hexerei ist das vegane Backen wirklich nicht.

Fazit:
.
Tolle Ausstattung und eine große Vielzahl von Rezepten machen dieses Backbuch zu einem Buch aus welchem gerne gebacken wird. Und das ganz ohne Milch, Butter und Ei. Es klappt und schmeckt richtig lecker.
   

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone