Montag, 23. Februar 2015

[Rezension] Tempel Run. Lauf um dein Leben! Dschungeljagd von Chase Wilder

ab 9 Jahren
176 Seiten, gebunden
Originaltitel: Temple Run Book One. Run For Your Life: Jungle Trek
978-3505136672
9,99 Euro (D)
 
 
 Inhalt:
 
Mitten im Dschungel stürzt das Flugzeug von Guy Dangerous und Scarlett Fox ab. Du bist auch dabei. Nachdem es eine heftige Diskussion gab, gehen die zwei Helden ihren eigenen Weg. Aber mit wem magst Du dich durch den Dschungel schlagen. Entscheide Dich!
 
Meine Meinung:
 
Wir haben schon ein paar mal Entscheidungsbücher gehabt und gerade für meinen Sohn stellen sie eine spannende Sache dar. Denn er hat die Handlung quasi in den Händen und kann den Verlauf der Geschichte bestimmen.
 
Bei diesem Buch hat er sich natürlich auf die Seite von Guy geschlagen, der ihm heldenhafter war. Nach dem der Anfang geschafft war, den er etwas zu lang fand, wollte er das Buch nicht mehr aus der Hand legen und hatte es innerhalb von zwei Tagen durchgelesen. Dabei war er aber auch froh, dass er immer die richtige Entscheidung getroffen hat und nicht nochmals von vorne Anfangen musste. Denn das gibt es auch. Entscheidet man sich falsch, ist das Ende nicht ganz so glücklich.
 
Besonders schön war auch, dass die jungen Leser direkt angesprochen wurden. Sie sind somit ein Teil von der Geschichte.
 
Das Buch hat sich gut lesen lassen und wurde mit ein paar Illustrationen noch aufgepeppt. Das finde ich schön, gerade Kinder die nicht so gerne lesen, werden dann von Buchstaben "erschlagen"
Ab und an war die Spannung ein wenig abgeflaut, aber sie kam immer wieder mit der gleichen Macht zurück.
 
Das empfohlene Lesealter finde ich gut gewählt und durch die Mischung aus Lesen und Spiel, ist das Buch für Nicht-Bücherwürmer vielleicht ein guter Anfang in die Leserwelt.
 
Kindermeinung:
 
Der Anfang fand ich sehr lange und auch langweilig. Erst als ich mich endlich auch mal Entscheiden durfte, war es viel spannender. Ich habe mich Guy angeschlossen, der ist ja ein richtiger Held, weil er groß und stark ist. Wir haben ein ganz aufregendes Abenteuer erlebt und das hat Spaß gemacht. Da war manchmal viel los.
 
Fazit:
 
Ein spannendes Abenteuer in dem sich die Leser immer neu entscheiden können und somit die Handlung selbst bestimmen.     

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone