Montag, 20. April 2015

[Rezension] Käpten Lollebacke und die schwimmende Landratte von Silke Kleemann

FISCHER KJB
ab 6 Jahren
144 Seiten, gebunden
Illustrationen von Susanne Göhlich
ISBN 978-3-7373-5151-5
9,99 Euro (D)
 
 
 

Inhalt:

Piet kann es nicht glauben, als er am Morgen aufwacht und nasse kleine Fußspuren unter seinem Hochbett entdeckt. Sie kommen aus dem Bild, was er mit seinem Onkel gemalt hat. Und nun steht er vor Käpten Lollebacke, einem echten Piraten. Dieser braucht Piets Hilfe, denn der Garstige Gerd hat ihm sein Schiff gestohlen.
Piet ruft seine Freunde herbei und schnell steht ein Plan fest. 

Meine Meinung:

"Käpten Lollebacke und die schwimmende Landratte" hat uns ein paar herrliche Vorlesestunden bereitet. Schon auf den ersten Seiten ist man von der Geschichte gefesselt und möchte gar nicht mehr aufhören zu lesen.

Die Geschichte macht einfach nur Spaß und das nicht nur den Kleinen. Auch der Vorleser hat Spaß an dieser Geschichte, man merkt nicht, wie schnell die Zeit vergeht. Unterstützt wird dies noch mit den schönen, bunten Illustrationen von Susanne Göhlich.

Da Käpten Lollebacke aus einem Kinderbild entspringt, dürfen ein paar phantasievolle und wundersame Tiere nicht fehlen, die in der Geschichte ihren Platz finden. Das hat uns besonders gut gefallen und die sehr detaillierte Beschreibung lädt auch dazu ein, dass Tier mal nach zu malen.

Der Schreibstil ist absolut kindgerecht und leicht zu verstehen. Mit viel Witz und einer gehörigen Portion Spannung erlebt man ein richtiges Piratenabenteuer. Doch auch die Botschaft am Ende der Geschichte ist Gold wert. Sie passt sich der Geschichte an und vermittelt so nicht direkt den erhobenen Zeigefinger.

Das Buch wird ab 6 Jahren empfohlen und ich finde Altersempfehlung genau richtig. Es eignet sich super zum Vorlesen oder aber auch zum selber lesen. Die vergrößerte Schrift erleichtert letzteres auch.

Fazit:

Ein wundervolles und phantasiereiches Abenteuer für große und kleine Piraten. 

 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone