Donnerstag, 10. September 2015

[Rezension] Knuddelfant und Lenny von Nina Hundertschnee und Nina Dulleck

Sauerländer
ab 4 Jahren
32 Seiten, gebunden
Illustrationen: Nina Dulleck
  978-3-7373-5182-9
14,99 Euro (D)
 




Inhalt:

Knuddelfant ist der allerbeste Freund den man haben kann, findet Lenny. Er ist mutig und beschützt ihn, mit ihm kann man Spaß haben und dann kuscheln, wenn man müde wird. Als Lennys Eltern ausgehen, findet Lenny es blöd, dass Tante Moni auf ihn aufpassen soll. Er ist doch schon groß genug. Doch dann wird es dunkel und er hört komische Geräusche. Wie gut, dass er einen allerbesten Freund hat.

Meine Meinung:

Wir lieben schöne Bilderbücher. Jeden Abend wird immer eines vorgelesen, manchmal auch zwei. Mit "Knuddelfant und Lenny" ist ein neues Bilderbuch bei uns eingezogen, welches man immer wieder vorlesen und anschauen kann. Eine schöne, farbenfrohe Gute-Nacht-Geschichte.

Lenny ist ein wenig bedrückt, weil Mama und Papa aus gehen und Tante Moni auf ihn aufpasst. Auch Knuddelfant findet das nicht so toll. Denn schließlich sind die Beiden doch schon groß. Aber leider noch nicht groß genug und es hilft alles nichts, Lenny muss ins Bett und Tante Moni passt auf.
Aber Lenny ist noch garnicht müde und nach dem er eine Weile wach liegt, hFört er komische Geräusche. Knuddelfant ist ganz mutig und macht sich auf Geräuschesuche. 

Es ist schon auf den ersten Seiten schön anzusehen, wie sehr Lenny an seinem Knuddelfanten hängt. Sie sind die allerbesten Freunde, Freunde die immer zusammen halten. Dass ist für die Kinder auf jeden Fall greifbar, denn die meisten Kinder haben ein Kuscheltier, welches sie über beide Ohren lieben.

Die Geschichte macht Spaß, ist ein genau richtig spannend und mit einfachen Worten und kurzen Sätzen erzählt. Sie ist genau richtig für Kinder ab 4 Jahren und auch schon jüngere Kinder werden ihren Spaß an "Knuddelfant und Lenny" haben. Schon alleine wegen der schönen Illustrationen.

Die Illustrationen stammen von Nina Dulleck, die uns schon in vielen Kinderbüchern begegnet ist und uns immer von neuem begeistert. Auch hier fängt sie mit ihren Bildern wieder perfekt die Stimmungen ein und lässt den Text lebendig wirken. Die Illustrationen sind farbenfroh, aber nicht überladen. Sie alleine machen schon Spaß, dieses Buch zur Hand zu nehmen.

Kindermeinung (Tochter 7):

Das Bilderbuch ist zwar für kleiner Kinder, wie mein kleiner Bruder, aber ich finde es trotzdem noch schön. Ich habe es schon ein paar Mal selbst gelesen oder meinem Bruder vorgelesen. Mama hat es uns auch schon oft vorgelesen. Es ist ganz toll, was Lenny und Knuddelfant erleben. Und auch witzig. Aber mehr verrate ich nicht.

Fazit:

Eine witzige, spannende Gute- Nacht- Geschichte für Kinder ab 4 Jahren. 
    

1 Kommentar :

  1. Liebe Mone!
    Danke für diese tolle Rezension! Es freut mich sehr, dass Knuddelfant und Lenny bei euch eingezogen sind, und noch mehr freut mich, dass ihr gerne mit ihnen wohnt. ;)
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone