Dienstag, 8. Dezember 2015

[Rezension Hörbuch] Die drei Superbrillen. Wo ist Professor Nitroglitz von Thomas Krüger

ab 10 Jahren
gekürzte, inszenierte Lesung
2 Hörbuch CDs
Laufzeit: 2 Stunden, 33 Minuten
gelesen von Rufus Beck 
978-3-8371-3065-2
12,99 Euro (D)
 
 
Inhalt:
 
Chip (Max), Kiste (Leo) und Nudel (Uli) sind eigentlich drei normale Jungs, wären da nicht ihre Supersonnenbrillen, die Coolatoren. Der Coolator macht sie zu Erwachsenen und damit geraten sie auch direkt in ihren ersten Fall. Sie müssen den Kniebelstedter Leuchtturm retten, den die Potz-Blitz AG besetzt hat um die Regierung zu erpressen.
 
Meine Meinung:
 
Sehr gespannt waren wir auf das Hörbuch "Die drei Superbrillen. Wo ist Professor Nitroglitz" gewesen und haben es auch sofort gehört, als es zu uns ankam. Ich war zwar ein wenig in Sorge gewesen, weil der Klappentext schon so einiges verrät, allerdings war diese Sorge unbegründet.
 
Die drei Jungs sind von Anfang an in einem spannenden und temporeichen Fall unterwegs. Sie haben ja auch nicht so lange Zeit, diesen zu lösen. Aber das macht gar nichts, denn sie sind total ausgerüstet und haben jede Menge Hightech mit an Bord. Da ist jetzt auch ein wenig der Haken: Man kann sich all die Sachen nicht so gut vorstellen. Zwar bekommt man es ansatzweise erklärt, wie die Erfindungen aussehen, doch uns fehlte so ein wenig das Bild. Da hätte man vielleicht das Booklet nutzen können, um die wichtigsten Sachen bildlich darzustellen.
 
Das Buch, bzw. Hörbuch ist absolut witzig und spannend und man möchte keine Pausen einlegen beim Hören. Man muss unbedingt wissen, wie es weitergeht und nicht zu letzt auch wegen dem genialen Sprecher.
 
Rufus Beck ist seit Harry Potter, einer unserer liebsten Hörbuchsprecher. Er ist großartig und reißt die Hörer mit. Mit unterschiedlichen Tonlagen und Tempo geht er auch in diesem Hörbuch voll auf. Es macht Spaß ihm zu zu hören. Abgerundet wird dies dann mit Geräuschen und Musik.
 
Kindermeinung:
 
Sohn, 10 Jahre:
Ich mag den Sprecher total und bin immer begeistert, wie er seine Stimme verändern kann. Das Hörbuch war super. Der Fall war spannend und auch witzig gewesen. Was die alles für Sachen haben. Den Coolator fand ich am Besten. So einen hätte ich auch gerne.
 
Fazit:
 
Ein Hörbuch, welches den jungen und auch älteren Hörer von Anfang an mitreißt. Witzig, spannend und absolut empfehlenswert.       
 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone