Montag, 29. Februar 2016

[Rezension Hörbuch] Na klar, Lotta kann Rad fahren von Astrid Lindgren


ab 4 Jahren
ungekürzte Lesung, ca 38 Minunten
Text von Astrid Lindgren
Gesprochen von Ursula Illert
978-3-8373-0905-8
5,00 Euro (D)




Und hier kommt auch schon der zweite dritte Platz, unserer Ohrwürmchen CDs, die wir netterweise für Oetinger audio testen durften.

Astrid Lindgren hat mit ihren Geschichten viele Kinder erreicht und erreicht sie noch heute. Kaum ein Kind kennt die Bücher von Astrid Lindgren nicht, besonders Pippi Langstrumpf und Michel. Aber auch Lotta hat ganz viele liebenswerte Geschichten an Bord, die uns immer wieder schmunzeln lassen.

Auf dieser CD gibt es zwei Lotta Geschichten. Einmal "Na klar, Lotta kann Rad fahren" und "Lotta ist ein fröhliches Kind". Die CD ist ca 38 Minuten lang und auch hier wurden die Geschichten wieder mit Musik und Geräuschen unterlegt.

"Na klar, Lotta kann Rad fahren" wünscht sich die kleine Lotta nichts sehnlicher als ein Fahrrad, doch die Eltern finden, dass Lotta noch zu klein sei. Aber Lotta ist pfiffig und borgt sich das Fahrrad ihrer Tante und das geht leider gar nicht gut.

"Lotta ist ein fröhliches Kind" ist Lotta erst einmal richtig sauer. Ihre Geschwister haben keine Zeit und gehen lieber auf einen Geburtstag. Dabei möchte Lotta sich doch als Osterhexe verkleiden.

Die Geschichten sind richtig süß und wenn man Lotta kennt, dann kann man sich dieses kleine, sehr pfiffige Mädchen sehr gut vorstellen. Doch leider gefiel uns hier die Sprecherin Ursula Illert nicht wirklich. Wir hatten irgendwie eine andere Vorstellung gehabt und die Stimme passte nicht so zu Lotta. Sie war uns nicht fröhlich genug, sondern irgendwie gediegen. Vom Sprechen her, war es erste Klasse, deutlich und in einem schönen Tempo. Da kann man nichts sagen.

Vierjährige sollten mit der CD keine Probleme haben, allerdings möchte ich den Eltern noch eine kleine Warnung geben: In der zweiten Geschichte wird das Geheimnis vom Weihnachtsmann und Osterhasen gelüftet. Lottas Bruder kann nämlich seinen Mund nicht halten und verrät es ihr. 




 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone