Dienstag, 29. März 2016

[Rezension] Aus Verrat geboren von Helen B. Kraft

360 Seiten, Broschur
Band 1 der Serie "Erbe der Sieben Wüsten"
978-3-939727-90-3
Buch: 12,90 Euro (D)
eBook: 2,99 Euro (D)



"Crothar, der unter den Bestien als legendär galt, betrat flankiert von zwei Schwarzsteinern den Thronsaal. Sein Anblick allein konnte selbst gestandene Bestien das Fürchten lehren." (Seite  8)

Von den Victorian Secrets Büchern, die ich sehr genossen habe, bin ich in die Welt der Bestien getreten, die mich das Fürchten gelehrt und mir atemlose Spannung bereitet hat. Hinzu kommt noch eine Portion Romance und viele Gefahren, die die Geschichte unvorhersehbar gemacht haben.
 
Man wird direkt auf der ersten Seite in eine düstere Welt geworfen, wo Brutalität Macht bedeutet und Crothar herrscht, der über Leichen geht. Man kann sich diese Bestie sehr gut vorstellen und er verkörpert alles, wie man sich erstmal eine Bestie vorstellt. Groß und stark, eine Macht ausstrahlend, der man sich nicht in den Weg stellen möchte.
Cruth, Crothars Sohn, regiert in der Menschenwelt, welche durch Portale mit der Welt der Bestien verbunden sind. Doch Crothar erkennt seinen Sohn nicht an, bis er ihn für ebenbürtig hält. Cruth ist allerdings ein besonnenerer Herrscher als sein Vater.

Das Buch "Aus Verrat geboren" faszinierte mich von der ersten Seite an und es bietet alles, was mein Leserherz höher schlagen lässt. Eine sehr gut durchdachte Geschichte, viel Spannung, Intrigen, Freundschaft und auch Liebe. Es ist Fantasy Romance, die vor Spannung allerdings nur so knistert. An keiner Stelle konnte ich das Buch aus den Händen legen, denn ich musste immer erfahren, was passiert als nächstes. Und viel zu schnell waren die 360 Seiten vorbei gewesen, die ihn einem wahnsinns Showdown endeten.

Die Figuren und Handlungsorte sind wunderbar ausgestaltet und man kann sich die Bestien und die Welt der Bestien sehr gut vorstellen. Das ganze bekommt noch den richtigen Pepp durch Hexen und Kobolden. Besonders Barrique, der Kobold, gefiehl mir hier sehr gut. Er beweist großen Mut und manche Szenen mit ihm lockerten die Spannung ein wenig auf, wo man als Leser dann auch mal Luft holen konnte. Helen. B. Kraft hat ein Händchen für ihre Figuren. Sie haucht ihnen Leben ein, welche das Buch dann lebendig machen.

"Aus Verrat geboren" ist ein genialer Auftakt zu einer neuen Fantasy Serie, die keine Wünsche mehr offen lässt.  Sehr gespannt war ich auf das Buch von Helen B. Kraft gewesen, deren Schreibstil und Geschichten ich sehr zu schätzen weiß und ich wurde nicht enttäuscht.

 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone