Mittwoch, 6. Juli 2016

[Rezension] Fröhliche Häkelideen von Els Van Hemelryck

128 Seiten, gebundenes Buch
Originaltitel: Ponnekebloom hakt 2
Originalverlag: Lannoo Forte
ISBN: 978-3-572-08211-7  
14,99 Euro (D)




Handarbeiten mache ich ja sehr gerne, häkeln konnte ich, bis auf die Grundbegriffe und das was ich vor Jahren mal in der Schule gelernt hatte, bis jetzt noch nicht. Aber ich wollte es gerne ausprobieren und dabei bin ich im Internet über "Fröhliche Häkelideen" der belgischen Bloggerin Els Van Hemelryck gestolpert. 
 
Der Klappentext verspricht nicht nur fröhliche und bunte Häkelprojekte, die auch noch unkompliziert sind, sondern sie sollen auch für Häkelanfängerinnen geeignet sein. Also perfekt für mich.
 
Zuerst musste ich mir allerdings die passende Wolle und Häkelnadel besorgen. Als endlich alles vorhanden war, konnte ich auch direkt loslegen. Mein erstes Häkelprojekt war eine Katzenhandpuppe gewesen, die sich meine Tochter ausgesucht hatte. 
 

Die Anleitung dazu ist recht einfach beschrieben und wenn man die Grundkenntnisse kennt, stellt es absolut kein Problem dar. Zwar gibt es am Anfang des Buches auch eine Beschreibung der wichtigsten Maschenarten, doch ist mir das persönlich nicht immer hilfreich, denn ich muss sehen, wie es gemacht wird. Aber auch YouTube wird man da auf jeden Fall fündig, wenn man mal nicht weiß, wie etwas gehen soll. 

Die Handpuppe ist sehr schnell gearbeitet und an einem Abend war das gute Stück fertig und musste nur noch zusammen genäht werden.

Also konnte ich gleich noch ein zweites kleines Projekt starten. Ich habe ein Kuscheltier gewählt, welches meiner Tochter ins Auge gesprungen war. 

Hier habe ich Wolle benutzt die ich sowieso zu Hause hatte und habe mit vier verschiedenen Farben gearbeitet. Auch bei dem zweiten Modell war die Anleitung sehr verständlich gewesen. Es hatte sich nur ein kleiner Fehler eingeschlichen, den aber auch Anfänger sofort auffällt, denn so hätte es nicht gehen können.

In dem Buch gibt es viele schöne Modelle von Anziehsachen, über Spielzeug bis hin zu Accessoires. Es gibt große und kleine Modelle und alle Anleitungen sind einfach beschrieben, so dass man als Anfänger auch keine Probleme hat, die Modelle nachzuarbeiten. Die Qual der Wahl hat man auf jeden Fall, wenn es darum geht sich für etwas zu entscheiden.

Auf jeden Fall werde ich noch das ein oder andere Modell nacharbeiten und freue mich sehr, dass ich auf ein Buch gestoßen bin, welches mit einfachen Anleitungen auch Anfänger zu einem Erfolg führt.

Vielen Dank an den Verlag für die Möglichkeit dieses Buch zu testen.
 
 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone