Donnerstag, 11. August 2016

[Rezension] Die Flut von Arno Strobel

FISCHER Taschenbuch
368 Seiten, Taschenbuch
978-3-596-19835-1
9,99 Euro (D)
 
 
 
Es ist schon einige Zeit her, dass ich einen Arno Strobel gelesen habe und da mir die anderen Bücher sehr gefallen haben, waren meine Erwartungshaltungen an diesem Buch sehr hoch gewesen. Ich wurde nicht enttäuscht.

Auf der beschaulichen Insel Amrum geschehen grausame Morde. Der Täter hat es auf Paare abgesehen. Der Mann muss zusehen, wie seine Frau in den Fluten ertrinkt. Ein perfekter Plan und der Mörder weiß, dass er nicht geschnappt werden kann. Es gibt keine Beweise und er täuscht sie alle.

Das Buch ist genial. Ein Psychothriller den man nicht mehr aus der Hand legen kann, wenn man einmal angefangen hat zu lesen.  

"Die Flut" wird in verschiedenen Perspektiven erzählt. Es gibt die Vergangenheit und Gegenwart des Mörders, die Ermittlungsarbeit der Polizei und zwei Päärchen die auf Amrum Urlaub machen, während die Morde geschehen.

Arno Strobel hat ein Händchen um seine Psychopathen aufleben zu lassen. Mir ist es an manchen Stellen eiskalt den Rücken herunter gelaufen. Die Morde sind detailliert beschrieben und die Ängste der Opfer spürbar. Dazu kommt dann das nüchterne Verhalten des Mörders.

Mit den Ermittlern hatte ich allerdings so ein wenig meine liebe Müh. Harmsen ist ein verbohrter Kerl, ruppig und aneckend und sein Kollege ist das komplette Gegenteil. Zwar mag ich ruppige Charaktere ganz gerne, aber Harmsen war durch seine Art direkt sehr unsympathisch. 

Der Schreibstil zieht einen sofort in das Buch hinein und mit dem sehr gut ausgearbeiteten Spannungsbogen ist das Buch ein Pageturner. Es gab so die ein oder andere Stelle, die mich ein wenig nervte, insbesondere der Umgang innerhalb der Feriengruppe, aber das fällt nicht zu sehr ins Gewicht.

"Die Flut" war ein genialer Thriller, mit einem Mörder, der es versteht alle zu täuschen.   
 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone