Montag, 7. November 2016

[Rezension] Die Kinderbibel für Weltentdecker von Rich und Reneé Stearns

8-12 Jahren
Kinderbuch
274 Seiten, gebunden mit Lesebändchen
Illustrationen von Martina Peluso
Originaltitel: God's Love for You Bible Storybook
Aus dem Amerikanischen von Ramona Itzeck und Rolf Hilger
978-3-417-28762-2
24,95 Euro (D)
 
 
Es gibt viele Kinderbibeln auf dem Markt und es ist oft eine sehr schwere Entscheidung, welche man denn nehmen soll. Wir durften "Die Kinderbibel für Weltentdecker" aus dem SCM Verlag lesen und haben uns sehr über das Rezensionsexemplar gefreut. Vielen Dank.
 
Die Bibel ist durchgehend etwas ganz besonderes. Zu den Bibeltexten aus Alten und Neuem Testament gibt es Geschichten rund um die Welt, die von Rich und Reneé Stearns gesammelt wurden. Rich ist Präsident der World Vision U.S. und bereiste schon 40 Länder wo die Organisation tätig ist. Und was natürlich nicht fehlen darf sind die Spalten "Hast du das gewusst?", wo ein paar Fakten zum jeweiligen Land stehen. Besonders für meinen ältesten Sohn (11) sind solche Fakten sehr wichtig, weil er möglichst viel über ein Land erfahren möchte.

Die Bibeltexte wurden für Kinder geschrieben. Sie sind einfach zu verstehen und kurz gehalten. Somit haben auch jüngere Kinder, deren Aufmerksamkeitsspanne noch nicht so hoch ist, Spaß an dieser außergewöhnlichen Bibel. Unser 4-jähriger Sohn hatte immer sehr viel Spaß am Vorlesen gehabt und lauschte gerne den Geschichten, die seine ältere Schwester (8) zuvor ausgesucht hatte.

Das Buch ist durchgehend und mit schönen Farben von Martina Peluso illustriert. Alles ist harmonisch aufeinander abgestimmt. Hinzu kommen noch jede Menge Fotografien die das ganze Buch abrunden.
 
Der Einband und die Ausstattung des Buches sind sehr hochwertig.

Wer eine wunderschöne Kinderbibel sucht, die auch noch mehr bietet, nämlich die Geschichten aus aller Welt, der sollte zu "Die Kinderbibel für Weltentdecker" greifen. Mit dieser Bibel kann man nichts falsch machen und auch schon jüngere Kinder werden ihren Spaß an dieser Bibel haben.
 
Kindermeinung:
 
Die Bibel fanden wir sehr schön, mit all den schönen Bildern. Man hat auch viel gelernt und bei manchen Bibeltexten konnten wir dann drüber sprechen und uns überlegen, wie die Geschichte gemeint war. Die Antwort gibt es aber dann auch. Was wir aber nicht so schön fanden war, dass das Buch so groß und schwer war. Das musste man dann am Tisch lesen.


 
  
 
  

1 Kommentar :

  1. Hey =)

    So schade, dass dein Beitrag erst jetzt kommt ^^. Ich habe vor kurzem nach einer Kinderbibel gesucht. Es ist wirklich schwer bei dem riesigen Angebot etwas geeignetes für sich und sein Kind zu finden.
    Ich habe auf der Buchmesse eine Bibel entdeckt, die ich sehr ansprechend fand und hab mir die im Anschluss direkt bestellt.
    Ich bin sehr zufrieden bisher. Alles was mich stört ist, dass sehr oft von Mord und Totschlag die Rede ist. Aber was will man machen, so ist die Geschichte nunmal.

    Ich finde Die Kinderbibel für Weltentdecker sehr interessant. Aber ob wir jetzt noch eine zusätzlich brauchen. Ich denke nicht =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone