Freitag, 26. Februar 2016

Donnerstag, 25. Februar 2016

[Aktion] Top Ten Thursday #7






Guten Morgen!

Und es ist wieder Donnerstag und das heutige Thema vom Top Ten Thursday lautet:

10 Bücher deren Titel mit einem A beginnen 

Der Top Ten Thursday ist eine Aktion von Steffis Bücherbloggeria in der man jede Woche seine Top Ten Liste zusammenstellen kann.

Und hier kommen meine 10 Bücher, die mit einem "A" beginnen:

 Afterworlds. Die Welten zwischen uns von Scott Westerfeld










Ada von Goth und die Geistermaus von Chris Riddell










Arthur oder Wie ich lernte, den T-Bird zu fahren von Sarah N. Harvey










Am Ufer der Träume von Thomas Jeier (ein tolles Jugendbuch, aber ein fürchterliches Cover)









 Anna Karenina von Leo N. Tolstoi










Jetzt wird es schwieriger...

Asylon von Thomas Elbel 










 Auszeit von Tommie Goerz










 Ambra von Sabrina Janesch










 Adieu, Sir Merivel von Rose Tremain










 Alleine weinst du wütender von R. B. Mitchell










So einfach wie gedacht, war es eigentlich nicht, aber es sind 10 Bücher geworden.

 

Dienstag, 23. Februar 2016

[Aktion] Gemeinsam Lesen #6





Guten Morgen!

Nachdem ich es letzten Dienstag nicht geschafft habe, bin ich heute wieder dabei. Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen- Bücher, die jeden Dienstag stattfindet und wenn man Zeit und Lust hat, kann man halt sein derzeitiges Buch vorstellen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese gerade "Witch Hunter" von Virginia Boecker und bin auf der Seite 199.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

" Eine Stunde später begleitet uns Peter zur Tür, um Abschied zu nehmen." (Seite 199)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?  

Es war ja eine riesen Bloggeraktion die der dtv da ausgerufen hat. Ich hatte das Glück gehabt, eines der Exemplare zu erhalten und bin doch positiv überrascht, wie toll die Geschichte ist. Der Plot hörte sich schon vielversprechend an, aber das das Buch so einen Sogwirkung haben würde, hätte ich nicht gedacht.
Die Charakteren haben mir von Anfang an gut gefallen. Zwar ist mir Elizabeth ab und an ein wenig naiv, aber eigentlich gar nicht so schlecht. Es passt zu ihr und verleiht ihr ein paar Ecken und Kanten. 


Würdest du gerne mal in einer Buchhandlung übernachten und wie würdest du es dir vorstellen?

Ein klares "Nein!". Mein Bett und meine Nachtruhe sind mir unheimlich wichtig. Vielleicht hätte ich die Frage vor 11 Jahren anders beantwortet, aber nun habe ich 3 Kinder und da ist Schlaf manchmal doch Mangelware. Deswegen bleibe ich lieber in meinen gemütlichen 4 Wänden und genieße meinen "Feierabend" mit ein paar Seiten lesen und meist ganz schnell einschlafen ;)

 

Donnerstag, 18. Februar 2016

[Aktion] Top Ten Thursday #6





Guten Morgen!

Beim heutigen Top Ten Thursday, einer Aktion von Steffi´s Bücherbloggeria, geht es um 

10 Reihen die du gerne beginnen/fortsetzen/beenden möchtest.

Okay, dann mach ich mal ;)

 Harry Potter Band 6 und 7 müsste ich noch lesen. Band 6 habe ich damals abgebrochen, es war irgendwann einfach genug Harry gewesen und ich habe die Reihe nie beendet. 








 Den mittlerweile 8. Band der Highland Saga habe ich auch noch nicht gelesen. Ich habe ihn zwar mal angefangen gehabt, aber irgendwie war es dann doch noch nicht die richtige Zeit.








Ja, wie soll ich es sagen. Ich habe den ersten Teil immer noch nicht gelesen, aber Band 2 und 3. Band 2 hatte ich vom Verlag geschickt bekommen und weil ich dann wissen wollte, wer denn jetzt der Herzens"mann" ist, habe ich Band 3 auf Englisch gelesen, doch der erste Teil steht noch hier im Regal und wartet.






Den vorerst letzte Cat & Bones Band habe ich auch noch nicht gelesen.









Drachenclan 2 und 3 fehlen auch noch und da ich Band 1 eigentlich ganz toll fand, werde ich die auch mal lesen.









Blutige Macht und Blutiges Verlangen möchte ich auch noch gerne lesen. Band 1 hat mir ziemlich viel Spaß gemacht, da wollte ich die Reihe eigentlich auch gerne fortsetzen.










Und noch eine Reihe die ich begonnen habe. Time Agent habe ich gelesen, Teil 2 und mittlerweile auch Teil 3 nicht.










Die SGU Reihe von Lisa Gibbs möchte ich sehr gerne beginnen. Die ersten 3 Bände habe ich gewonnen und warten darauf gelesen zu werden.








Das war es auch schon, auf mehr als 8 Reihen komme ich nicht und es gibt jetzt auch keine, die ich unbedingt beginnen möchte. Eigentlich scheue ich mich vor Reihen immer ein wenig, besonders, wenn kein Ende in Sicht ist. 

Mittwoch, 17. Februar 2016

[Rezension] Im Augenblick des Todes von Vincent Kliesch

416 Seiten, Klappenbroschur
978-3-7341-0054-3
9,99 Euro (D)

[Rezension Hörbuch] Das Sams und die Wunschmaschine und eine weitere Geschichte

ab 5 Jahren
ca. 38 Minuten
Texte von Paul Maar G
Gesprochen von Monty Arnold und Santiago Ziesmer und
untermalt mit vielen Geräuschen und Musik
978-3-8373-0926-3
5,00 Euro (D)
 
 

[Rezension] Der Hut des Präsidenten von Antoine Laurain

240 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
Originaltitel: Le chapeau de Mitterrand
Aus dem Französischen von Claudia Kalscheuer
Atlantik Bücher erscheinen im Hoffmann und Campe Verlag
978-3-455-65022-8
20,00 Euro (D)


Freitag, 12. Februar 2016

[Rezension Hörbuch] Heule Eule. Ich will mein Bumm! und andere Geschichten


ab 3 Jahren
ungekürzte Lesungen
ca. 31 min.
Text von Paul Fiester, Moritz Petz, Anne Ameling, Anne Steinwart
Gelesen von Ursula Illert, Santiago Ziesmer und Robert Missler und
untermalt mit vielen Geräuschen und Musik.
ISBN: 9783837309287
5 Euro (D)


[Aktion] Top Ten Thursday #5

Guten Morgen!

Der Top Ten Thursday ist eine Aktion von Steffis Bücherbloggeria, wo man jeden Donnerstag seine Top Ten Liste zu einem bestimmten Thema zusammenstellen kann. Bei mir ist es diese Woche leider Freitag geworden, aber gestern hatte ich überhaupt keine Zeit gehabt.

Das Thema für diese Woche:

10 Bücher aus dem Rowohlt Verlag

Die ersten 5 Bücher sind von Petra Schier. Ich mag sie sehr gerne und habe einige ihrer Bücher gelesen, dass ich auch die Liste nur mit ihren Büchern hätte füllen können ;)

 Verrat im Zunfthaus
 Der gläserne Schrein
 Die Eifelgräfin
 Das Haus in der Löwengasse

 Der Hexenschöffe
All I Want for Christmas (ich habe allerdings die Ausgabe von
2011) 
Obsession
 Ich bin der Herr deiner Angst
 Die Toten die ich rief
 Mettwurst ist kein Smoothie











Dienstag, 9. Februar 2016

[Aktion] Gemeinsam Lesen #5






Guten Morgen!

Es ist wieder Dienstag und Zeit für eine neue Runde "Gemeinsam Lesen". Eine Aktion die von Asaviels Büche- Allerlei ins Leben gerufen wurde und nun von Schlunzen- Bücher  weitergeführt wird. Und ich freue mich jede Woche auf den Dienstag, wenn ich ein neues Buch vorstellen darf und auf andere Blogs nach neuen Büchern ausschau halten kann. Vorsicht: Wunschzettelalarm!

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Der Hut des Präsidenten" von Antoine Laurain und bin auf Seite 96/239.
"Die große Liebe finden, ein meisterhaftes Parfüm kreieren, der Chef des eigenen Chefs werden: Wer träumt nicht davon, seinem Leben eine neue Richtung zu geben?

Als der Präsident seinen Hut in einer Brasserie vergisst, setzt sein Tischnachbar ihn auf - und schlagartig ändert sich dessen Leben. Doch der Hut wandert weiter von Kopf zu Kopf und entfaltet seine ganz besondere Wirkung..." (Klappentext)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Die Sonne fiel in die Praxis des Analytikers und ließ die Patina der alten Masken an der weißen Wand erstrahlen." (Seite 96)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich liebe die französische Literatur und auch "Der Hut des Präsidenten" hat mich wieder von der ersten Seite an gepackt. Man begibt sich mit dem Hut auf die Reise, lernt Menschen kennen, die so normal sind und lernt deren Geschichte kennen. Von dem Hut geht ein Zauber aus, der sofort spürbar ist. 

4. Kommst / Kamst du über die Karnevalstage viel zum Lesen, oder hast du lieber eine Runde gefeiert? :)

Auch wenn ich in der Nähe einer Karnevalshochburg wohne (Köln) ist bei uns eigentlich nur der Sonntag, wo wir ein wenig feiern. Da geht bei uns im Ort der Zug und so ganz kann man sich dann auch nicht verkrümeln. Würden die Kinder auch nicht zulassen. Ansonsten habe ich schon die ein oder andere Seite gelesen, wie es gerade zeitlich passte und mich die Kinder gelassen haben. Denn die haben Schul-/Kindergartenfrei.

Ich wünsche euch einen schönen Tag!

LG Mone 

 



 


 

[Rezension] Der goldene Sohn von Shilpi Somaya Gowda

496 Seiten, Taschenbuch
Originaltitel: The Golden Son
Aus dem Englischen von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann
978-3-462-04774-5
9,99 Euro (D)

Donnerstag, 4. Februar 2016

[Aktion] Top Ten Thursday #4

 









Guten Morgen und Alaaf!

Nein, ich bin wirklich nicht so der Karnevalsjeck, nur leider komme ich nicht ganz an den tollen Tagen vorbei, denn so mitten im Rheinland wird und in der Nähe von Köln, wird kräftig gefeiert. 

Der Top Ten Thursday ist eine Aktion von Steffis Bücherbloggeria und jede Woche gibt es ein neues Thema, für seine Top 10 Liste.

Passend zum Tag ist das Thema:

Lustige und humorvolle Bücher

Okay, ich lese selten so richtige lustige und humorvolle Bücher, aber so das ein oder andere, gibt es auch in meinem Bücherregal. Den Kindern sei Dank.



"Wie der Weihnachtsmann wirklich funktioniert" hat uns echt begeistert. Der Gerstenberg Verlag hat ein paar tolle Kinderbücher im Programm und dieses gehört definitiv mit dazu. Man erfährt wirklich alles und durch die vielen, sehr detaillierten Illustrationen hat man auch immer was zu entdecken.




"Hilfe, dieses Buch hat meinen Hund gefressen" ist nicht nur eine lustige Geschichte, sondern auch sehr schön illustriert. 





 Auch ich habe das ein oder andere lustige Buch mal gelesen. Zum Beispiel "Ella. Ein Hund fürs Leben". Der Autor selbst erzählt auf eine herrlich überspitzte Art, wie er auf den Hund gekommen ist. 


Ja, solche Bücher gibt es auch in meinem Regal. Aber nur von einer Autorin und hier gibt es einen sehr amüsanten Roadtrip nach Schweden. 


Die Reihe um die kleine Greta ist genial und hat die ganze Familie innerhalb kürzester Zeit in den Bann gezogen. Stellvertreten für alle Bände steht " Hier kommt Greta". 


Mein Lieblingsbuch vom letzten Jahr muss auch wieder mit auf die Liste. Es ist mit einem Augenzwinkern geschrieben, auch wenn es unheimlich gefühlvoll ist, ist es doch auch sehr lustig.


"Bert und Bart und der Kuss der Zombies", die Witze sind so platt, dass sie schon wieder gut sind.


"Schlachtfeld Elternabend" ist streckenweise sehr unterhaltsam. Irgendwie erkennt man doch so den ein oder anderen aus den vielen Elternabende wieder. Allerdings habe ich immer meine Probleme mit Anthologien.

http://www.beltz.de/fileadmin/beltz/productsfine/9783407820327.jpg
"Familie Grunz" von dem unvergesslichen und hervorragenden Harry Rowohlt übersetzt. Er hat den Witz dieser Geschichte so perfekt eingefangen. Einfach super.

http://satyr-verlag.de/wp-content/uploads/2012/06/Cover_g%C3%B6tz_72.jpg
 "Ein Drehbuch für Götz" ist einfach eine geniale Aussteigerkomödie. Skurril und etwas Urlaubsfeeling. Ein schräger Charakter. Mir hat es gefallen.




Das wäre meine Top 10 für diese Woche. Ich habe mich schon schwer getan, nicht nur Kinderbücher zu finden, denn irgendwie lese ich dieses Genre sehr selten.