Freitag, 10. März 2017

[Rezension] Sanfte Rache von Sandra Brown

Thriller
512 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
Originaltitel: Mean Streak
Aus dem Amerikanischen von Christoph Göhler
978-3-7645-0562-2
19,99 Euro (D)


 
Es gibt schon so viele Bücher von Sandra Brown und mir wurden auch schon viele empfohlen, doch irgendwie hatte ich noch nie das Vergnügen, eines ihrer Bücher zu lesen. Mit "Sanfte Rache" habe ich dies geändert und ich hatte ein paar sehr spannende Lesestunden mit dem Buch verbracht.

Emory Charbonneau trainiert für einen von ihr geplanten Wohltätigkeitslauf. Ihr Mann ist von ihrer Lauferei, die sie sehr intensiv betreibt, nicht so begeistert und schon gar nicht möchte er, dass sie für das Training ein Wochenende in die Berge fährt. Die Bedingungen sind dort gerade ideal um den Körper darauf vorzubereiten und da Emory eh das macht, was sie möchte, fährt sie und verschwindet daraufhin spurlos. Als ihr Mann Jeff die Polizei informiert sind die Spuren eiskalt und er gerät schnell ins Visier der Ermittlungen. 
Emory erwacht unterdessen in der Gefangenschaft eines Mannes und obwohl sie versucht zu fliehen, erkennt sie schnell, dass die Gefahr nicht von dem fremden Mann ausgeht, sondern draußen lauert. 

Meine Erwartungshaltungen waren schon ein wenig höher gewesen, da ich von Sandra Brown schon so viel Gutes gehört habe, doch dieses Buch haben alles Erwartungen noch einmal übertroffen. 

Von der ersten Seite an bekommt ein sehr gutes Gespür für die Personen und die Geschichte. Man taucht in das Buch ein und geht mit Emory ihren Weg. Man wird von Anfang an mit Rätseln bedacht und darf richtig schön mit auf die Suche nach der Wahrheit gehen. Das hat mir richtig gut gefallen.

Die Spannung wir konstant aufgebaut, flaut zwar ab und an immer mal wieder ein wenig ab, aber sie bleibt spürbar. Besonders die Frage nach dem geheimnisvollen Mann und was wirklich mit Emory geschehen ist, treiben einen mit dem Lesen voran. Ich wollte es unbedingt wissen.

All das gipfelt in einem großartigen Showdown, mit dem ich so nicht gerechnet hatte. Ich habe wirklich schon mit meiner Lösung gerechnet, für mich war alles klar gewesen. Sandra Brown hat dies sehr geschickt gelöst.

"Sanfte Rache" war mein erstes Buch von Sandra Brown gewesen und ich bereue keine Sekunde, die ich mit diesem Buch verbracht habe. Es war spannend gewesen, man konnte seine eigene Ermittlungsarbeit tätigen und durch den angenehmen Schreibstil, fliegt man durch die Seiten. Eine klare Leseempfehlung von mir.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wie die meisten Blogger, freue ich mich auch über liebe Kommentare und Feedbacks.

LG Mone